click to buy "ELeCtRoPoLiS"
click to buy "ELeCtRoPoLiS"
click to buy the Debut "Representation Of Life"
click to buy the Debut "Representation Of Life"

Erzählt der Welt von der Fanbase

Unique Strain - Die Biographie

Unique Strain 2011

Dieser Name steht für melodische Vocals, melancholische Texte und Synthie Pop der speziellen Art.
Unique Strain gehören seit ihrem Debutalbum "Representation of life" zu einer der hoffnungsvollsten
Nachwuchsbands in der Electro - Szene.

 

The Beginning...

 

Die beiden Bandmitglieder Oliver Bachmann und Marcel Grocholla lernten sich 2003 bei dem
Fussballverein TSV Crossen e.V. kennen. Zusammen spielten sie in der Jugend sowie im Männerbereich.
Erst 2005 kam man durch Zufall auf die Musik zu sprechen. Schließlich stellte man fest, dass sich die gemeinsamen
Interessen nicht nur auf Fussball beschränkten. Und so berichtete Oliver Bachmann von seiner Faszination Synthie Pop sowie seiner Vergangenheit...

Alles begann mit "From all over" , einer Schülerband die sich hauptsächlich auf Coverversionen von "Depeche Mode"
und "yes" beschränkten.

"Es war nur Spaß, nichts ernstes....man wollte sich die Zeit vertreiben"

Und so kam es bei diversen Schulfesten zu den ersten Bühnenerfahrungen des Frontsängers von "Unique Strain".
Nach einiger Zeit beschloss man die Richtung zu wechseln und strebte die "Punkrock-Schiene" an.
Die Band änderte ihren Namen zu "Wicked". Auch hier sammelte Oliver fleißig Erfahrungen auf
Punkrock-Veranstaltungen. Es folgte ein Bandwettbewerb im "alten Gasometer" in Zwickau.
Man kam bis in das Finale, schied jedoch mit einem beachtlichen 5. Platz aus.

"Punkrock war noch nie meine Musik....ich wollte nur auf der Bühne stehen und singen"

 

"Seit meiner Kindheit inspirierten mich Bands wie Depeche Mode, OMD, New Order oder Kraftwerk"

[Oliver]

 Mit dieser Einstellung experimentierte Oliver am heimischen PC mit Synthie Programmen.
"Wicked" beschlossen ihren Stil noch einmal zu verschärfen und in die Hardcore-Punkrock Schiene
einzuschlagen.
Und so wurde aus "Wicked" die Band "No Accept".
Man spielte im AJZ in Chemnitz vor 300 Zuschauern. Dies war bis dahin die erfolgreichste Zeit
der Punkrocker.
 Die Schulzeit neigte sich dem Ende und Oliver Bachmann verließ die Band und machte eine Ausbildung
zum KFZ - Mechatroniker.

Es folgte das Aufeinandertreffen mit Marcel Grocholla...
 

 

Time 2 Change...

 
Marcel besuchte mit 6 Jahren den Dresdner Kreuzchor. Zu dieser Zeit ging sein Vater zur Armee, sodass
seine Mutter ihn unter der Woche mit dem Zug von Zwickau nach Dresden brachte.
Dies wurde auf Dauer zu kostspielig und man entschied sich auf den Verzicht des Chors.

"In Singen hatte ich immer eine 1 aber im schriftlichen eine 5"

[Marcel]

Es folgten Schulaufführungen in der Grundschule.
Die Zeit verging und Marcel begann instrumentale Werke zu komponieren.
Hierfür benutze er Musikprogramme wie Dance eJay, Rave eJay oder Music 2000-2002
Sein Musikstil beschränkte sich auf Trance.
Eine Ausbildung zum Holzmechaniker folgte...

"Ich bin Perfektionist und was mir nicht gefällt, wird solange korrigiert, bis es passt"
[Marcel]

 

>>>Und so prallten Trance und Synthie Pop aufeinander<<<

Musikalische Verschmelzung...

Die beiden wechselten ihre musikalischen Erfahrungen mit Augen wie kleine Kinder zu Weihnachten.
Oliver lud Marcel zu sich nachhause ein und zeigte ihm seine komponierten Werke, die sich zu diesem
Zeitpunkt auf schätzungsweise 70 Stücke beliefen.
Schließlich entschied man sich, die Komponenten Trance und Synthie Pop zu verschmelzen.
Und so begann man zusammen Musik zu machen.

"Oliver hat eine Stimme, die für mich und die Band perfekt ist"

"Ich bin kein Englisch-Genie...dafür habe ich Oliver, der diese Sprache perfekt beherrscht"

[Marcel]

The Birth of Unique Strain...

2007 beschlossen sich die beiden für die Gründung einer Band.
"Unique Strain" wurde geboren...
Gleich ihre erste Single "forever" spielte man auf Energy Sachsen, einen bekannten Radiosender.
Man versuchte sich stetig weiter zu entwickeln. Es folgte ein inoffizielles Promo Album
mit dem Namen "Forever". Auch hier wurde der darauf zu hörende Song "flight of fancy"
in einigen Radiostationen gespielt.

"Marcel ist manchmal ein ganz schönes Arschloch...aber wäre er nicht so perfektionistisch,
 würden wir jetzt nicht da stehen, wo wir jetzt sind."

"Ich bin froh das ich Marcel getroffen habe, der sich so wahnsinnig entwickelt hat, was mir
 durch seine Werke zu Gute kommt...außerdem ist er genauso crazy drauf wie ich"
[Oliver]

The 1st Output...

 

2009 begannen die beiden an ihrem ersten Album zu arbeiten.
"Representation of life" erschien dann September 2010.
Mit ihrem Song "forever" in einer anderen Version schaffte man es auf den Sampler des
bekannten Szene Magazins "Sonic Seducer". Auch ein Interview in der Talentcorner
war den beiden vergönnt.
Es folgten Interviews sowie Neuvorstellungen bei Radio Zwickau.
Am 11.Juni 2011 gaben die beiden ihr Debut auf der Bühne als Vorband von Karat
vor knapp 700 Zuschauern in Zwickau.

"Mit unserer Musik Freude zu bereiten und den Namen "Unique Strain" mit ausgezeichneten Klängen zu verbinden, die in den angesagtesten Szene-Clubs sowie auf Konzerten, Festivals und in den Radios die Hörer begeistern sollen, das ist die Vision"

The Strain Continues...

 

Derzeit arbeiten die beiden an ihrem 2. Album "ELeCtRoPoLiS" welches Weihnachten 2011 erscheinen soll.
"Es wird Gastauftritte von den bekannten Bands -Second Version-, -F.O.D- und -Illusion of Light- geben worauf wir sehr stolz sind."
Zuvor wird es eine Single geben, die von "Miavie" gefeatured wird.